* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews







machbare Aufgabe zur Euro 2008

Das Losglück ist uns wieder einmal treu geblieben. Mit unseren Gegnern Österreich, Kroatien und Polen haben wir wohl die günstigste Gruppe erwischt, wenn man bedenkt, dass wir ebenso mit Italien, Holland und Frankreich in einer Gruppe sein könnten. Also haben es die Götter gut gemeint mit uns und der Deutschen Elf eine machbare Aufgabe verpasst. Ebenso ist diese Aufgabe im weiteren Kreis nicht die schlimmste. Denn - nehmen wir mal an, die Nationalelf qualifiziert sich für das Viertelfinale - so treffen wir dort entweder auf Portugal, Tschechien, Türkei oder die Schweiz. Also können wir hinsichtlich der EURO 2008 in Österreich und der Schweiz erstmals aufatmen und uns in Ruhe auf die Endrunde dieser Europameisterschaft vorbereiten.

Die Hammergruppe ist zweifelsohne die Gruppe C, in der mit Frankreich, Italien, Holland und Rumänien gleich 3 Favoriten auf den Titel vertreten sind. Somit würde auf jeden Fall zumindest ein Favorit nach 3 Spielen die Koffer packen müssen und die Europameisterschaft im Sommer nächsten Jahres vorzeitig verlassen.

Titelverteidiger Griechenland hat mit Spanien, Schweden und Russland eine ebenso schwierige Gruppe erwischt. Otto Rehagel wird also seine ganze Erfahrung und sein ganzes Können in die Mannschaft legen müssen, um ein vorzeitiges Ausscheiden seiner Griechen zu verhindern.

Schade ist, dass bei der EURO 2008 - auch wenn ich vielleicht als einzigster Deutscher diese Meinung vertrete - die Engländer nicht mitmischen. Somit wartet man wiederum vergebens auf ein so brilliantes Spiel, wie im Halbfinale 1996 auf den Inseln.

Dennoch denke ich, dass die Auswahl der einzelnen Gruppen für viel Wirbel und Spannung sorgen wird.

Als Favoriten für die EURO würde ich die Italiener sehen, die sicherlich wieder das ein oder andere Spiel duch eine Schiedrichterentscheidung für sich entscheiden werden. Trotzdem haben sie trotz des Alters der Mannschaft einige gute Einzelspieler. Als Überraschungsteam sehe ich die Schweizer, die sich sicherlich gut rüsten werden und mit ihrer Mannschaft für einige Überraschungen sorgen werden. Titelverteidiger Griechenland wird sicherlich die Gruppenphase überstehen, aber danach wird es schwer für den Europameister von 2004 mit der Konkurrenz mitzuhalten.

- Lotte86 -

2.12.07 13:38
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung